Vor der Operation

  • Um einen möglichst sicheren OP-Ablauf zu gewährleisten, wird der/die Sie bei der Operation betreuende Narkosearzt/ärztin anrufen, mit Ihnen den Ablauf besprechen und klären, welche Befunde vom Hausarzt benötigt werden.

Foto Blick durchs Bullauge

  • Wenn Sie in Vollnarkose (ITN) operiert werden, dürfen Sie ab 24 Uhr des Vortages nicht mehr essen, trinken und rauchen.
  • Bei örtlicher Betäubung dürfen Sie normal essen und trinken.
  • Achten Sie auf richtige, saubere Oberbekleidung (aufknöpfbar, insbesondere keine Rollkragen).
  • Lassen Sie Schmuck wie Ohrringe, Halsketten etc. Zuhause.
  • Verwenden Sie am OP-Tag keine Kosmetika, Tagescreme o.ä.
  • Sorgen Sie bitte dafür, dass Sie eine Begleitung für Ihren Heimweg haben. Kümmern Sie sich möglichst auch darum, dass Sie am OP-Tag zuhause Unterstützung haben.
  • Bitte nehmen Sie alle Medikamente wie gewohnt weiter ein. Blutverdünner (wie ASS, Marcumar oder Godamed) müssen eventuell abgesetzt werden.